INSPiKED - Ihre Online Galerie für limitierte Fotografie, Illustrationen und grafische Designs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich
Lieferungen und Leistungen durch das Einzelunternehmen Nicolas Neumann (im Folgenden kurz: INSPIKED) erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz: AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen werden nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Der Kunde kann die jeweils gültige Fassung der AGB auf der Website von INSPIKED einsehen, herunterladen und ausdrucken.
2 Vertrags- und Eigentumsverhältnis
Die Darstellung der Produkte und der Präsentation von Waren auf der INSPIKED-Website im Rahmen der Verkaufsaktionen stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich eine Aufforderung an Privatkunden zur Bestellung dar. Über die Website abgegebene Bestellungen gelten im Zeitpunkt des Eingangs der elektronischen Bestellnachricht als erstattet. INSPIKED kann ein Angebot binnen sieben Werktagen ab Zugang annehmen, wobei Bestellbestätigungen per E-Mail verschickt werden. Ein Rechtsanspruch auf die Verfüg- und Lieferbarkeit der dargestellten Produkte besteht nicht. Es dürfen nur haushaltsübliche Mengen bestellt werden. INSPIKED behält sich das Recht vor, zu gegebener Zeit Bestellungen aus den Verkaufsaktionen von der Erfüllung bestimmter individueller Voraussetzungen abhängig zu machen. Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises sowie sämtlicher mit dem Kauf einhergehender Forderungen bleiben alle Waren im Eigentum von INSPIKED. Vor Eigentumsübergang ist der Kunde nicht zu Verfügungen über die Ware berechtigt. INSPIKED ist berechtigt, Angebote ohne Angabe von Gründen abzulehnen. INSPIKED behält sich insbesondere dann vor ein Angebot abzulehnen, wenn die Versandadresse außerhalb von Deutschland oder Österreich liegt, Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass es sich bei dem Besteller nicht um einen Verbraucher handelt, eine Bestellung die haushaltsübliche Menge überschreitet oder auch nach Aufforderung mit entsprechender Fristsetzung eine Zahlung nicht erfolgt. Sämtliche Angaben in den Preislisten, Anzeigen, Werbeunterlagen sowie auf der Website sind stets freibleibend. Wir behalten die jederzeitige Änderung der darin enthaltenen Angaben vor.
Die Vertragssprache ist Deutsch.
Die Verrechnung erfolgt ausschließlich in Euro.
3 Preise und Versandkosten
Für Bestellungen auf INSPIKED gelten die jeweils zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung auf der jeweiligen Artikelseite angegebenen Preise. Die Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und sämtlicher sonstiger Preisbestandteile. Ausgenommen hiervon sind die Versandkosten. Diese werden für die Bestellung gesondert erhoben und richten sich insbesondere nach der Größe und dem Gewicht der Waren sowie der gewählten Versandart. Die Versandkosten werden ebenfalls auf der Artikelseite angegeben.
4 Widerrufsrecht für Kunden aus Österreich
Es besteht nach §5f KSchG kein Rücktrittsrecht, da es sich bei den Produkten von INSPiKED um Einzelanfertigungen handelt. Es besteht auch kein Rücktrittsrecht bei Waren, deren Größen im Zuge der Bestellung falsch angegeben wurden. Bei Falschlieferungen verursacht durch INSPiKED hat der Kunden das Recht auf Widerruf. Dieser ist binnen 7 Tagen an INSPiKED zu richten. Die Waren müssen ohne Wertverlust wieder an INSPiKED retourniert werden, die Versandkosten trägt INSPiKED. Der Kunde hat für einen etwaigen Wertverlust der Waren dann aufzukommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang des Kunden zurückzuführen ist. INSPIKED hat dabei das Recht, die Erstattung der getätigten Zahlungen so lange zu verweigern, bis der Kunde einen Nachweis über die Rücksendung der Ware übermittelt hat. Der Kunde kann eine Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Dies sind bei Kaschierungen und Rahmen insbesondere Kratzer, Flecken und Brüche, die sämtlich einem Totalverlust gleichkommen. Waren sind zum Schutz nur in der originalen Spezialverpackung des Hinweges unter Verwendung aller Schutzmaterialien zurück zu senden. Im Falle des zeitgerecht erstatteten Widerrufs sind die erhaltenen Waren unverzüglich, jedenfalls jedoch binnen 7 Tagen, an nachstehende Adresse zu senden:
INSPIKED
Neubaugasse 45/24
1070 Wien
LINK ZUM FORMULAR
5 Bezahlung
INSPIKED bietet die Zahlungsmethoden Kreditkarte (MasterCard und Visa) und PayPal an. INSPIKED behält sich vor, einzelne Zahlungsmethoden für einzelne Waren auszuschließen und auf die übrigen Zahlungsmethoden zu verweisen. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung noch am gleichen Tag. Bei der Kreditkartenzahlung gibt der Kunde folgende Daten an: Karteninhaber, Kartennummer, Kreditkartenunternehmen, Gültigkeitsdatum, CVV-Code und je nach Kreditkarte den MasterCard Secure Code oder den Verified by Visa Code.
Bei Zahlungen über PayPal gelten die Geschäftsbedingungen von PayPal (www.paypal.at).
Bei sofortüberweisung.de muss der Kunde für eine erfolgreiche Abwicklung seine Online-Banking-Daten (IBAN, BIC, PIN & TAN) bereithalten. Daten über die Zahlung per sofortüberweisung.de werden von INSPIKED nicht erhoben, da die Onlinezahlung über sofortüberweisung.de (www.sofortueberweisung.de) abgewickelt wird. Die Daten werden per SSL (mindestens 128 Bit) übertragen und sind somit für Unbefugte nicht einsehbar.
6 Lieferung, Transportschäden und Untersuchungspflicht des Kunden
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die Adresse des Kundens bzw. an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. INSPIKED ist dabei berechtigt, Teillieferungen auszuführen. Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Kunden über, sobald die Ware an den Kunden oder an einen von diesem bestimmten Dritten, vom Beförderer abgeliefert wird. Hat aber der Kunde selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Der Kunde hat die Ware unverzüglich auf Schäden zu überprüfen. Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an Verpackung oder Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies unverzüglich zu reklamieren und – insoweit möglich – die Annahme zu verweigern. Ebenso sind verborgene Mängel unverzüglich nach Entdecken an INSPIKED zu melden. Unterläßt der Kunde dies, so ist die Geltendmachung von Mängelrügen für solch offensichtliche Schäden ausgeschlossen.
7 Eigentumsvorbehalt
INSPIKED behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag mit dem Kunden vor. Veräußert der Kunde Eigentumsvorbehaltsware weiter, so hat er ebenfalls den Eigentumsvorbehalt weiterzuleiten. Zugriffe Dritter auf Eigentumsvorbehaltsware von INSPIKED hat der Kunde unverzüglich anzuzeigen. Verpfändungen, Sicherungsübereignungen uä. der Eigentumsvorbehaltsware sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von INSPIKED zulässig. Wird bei Zahlungsverzug nach Mahnung nicht sofort Zahlung geleistet, ist die Eigentumsvorbehaltsware unverzüglich an INSPIKED herauszugeben. In diesem Fall gehen die Rücknahmekosten zu Lasten des Kunden
8 Mahn- und Inkassospesen
Der Kunde verpflichtet sich für den Fall des Verzugs, selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug, die INSPIKED zustehenden Waren- und Inkassospesen – insoweit zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig und im Verhältnis zur Forderung angemessen – zu ersetzen.Sofern das Mahnwesen durch INSPIKED selbst erfolgt, verpflichtet sich der Schuldner, pro Mahnung einen Betrag von € 10,00 zu bezahlen.
9 Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug des Kunden ist INSPIKED berechtigt, die gesetzlich geregelten Verzugszinsen einfordern. Der gesetzliche Zinssatz bei Geldforderungen zwischen Unternehmern beträgt 9,2 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Die gesetzlichen Verzugszinsen zwischen Verbrauchern und Unternehmern betragen 4 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.
10 Gewährleistung, sachgemäße Behandlung und Schadenersatzhaftung
Die Gewährleistungsansprüche des Kunden gegen INSPIKED bei Mängeln der gelieferten Ware richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit sich nicht durch nachstehende Regelungen Abweichendes ergibt. Es wird als bekannt vorausgesetzt, das alle Fotografien von Umwelteinflüssen abhängig, ihre Anmutung und Farbigkeit verändern und ausbleichen können. Für diesen unabänderlichen Veränderungsprozess übernimmt INSPIKED keine Gewährleistung. Ansonsten beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist 24 Monate und beginnt mit Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege oder Lagerung zurückzuführen sind. Fotografien, Kaschierungen und Rahmen dürfen weder ganz noch in Teilen direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, nicht unmittelbar über Heizungen gehängt werden und nicht einer das Niveau normaler Wohnräume übersteigenden Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden. Fotografien, Kaschierungen und Rahmen sind demnach für den Außenraum, Kelleräume, Bäder und Küchen nicht geeignet. Kaschierungen mit UV-Schutzfolie oder Acrylglas und Holzrahmen sind sehr kratz- und fleckempfindlich und dürfen daher nur mit Handschuhen oder einem vergleichbaren Schutz angefasst werden. Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen INSPIKED. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den auf den Waren angebrachten Warnhinweisen. INSPIKED empfiehlt dringend, die auf den Produkten angegeben Sicherheitsinformationen sowie sonstigen Informationszettel genau zu beachten und den darauf ersichtlichen Anweisungen vollinhaltlich Folge zu leisten. Für Sachschäden wird nur dann gehaftet, wenn INSPIKED oder dessen Erfüllungsgehilfen diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben. Für Personenschäden haftet INSPIKED bei jeder schuldhaften Verursachung.
11 Gutscheine
Die folgenden Bestimmungen finden auf sämtliche Gutscheine von INSPIKED Anwendung. Zu den Gutscheinen gehören insbesondere Begrüßungsgutscheine für die Registrierung bei INSPIKED, Gutscheine als Folge des Erstkaufs eines eingeladenen Freundes bei INSPIKED sowie von INSPIKED individuell an einzelne Kunden vergebene Gutscheine sowie kostenpflichtige (Geschenk-)Gutscheine. Gutscheine basieren auf Codes, die persönlich zur Verfügung gestellt werden; Codes verfallen in der Regel nach einmaliger Benutzung. Gutscheine gelten nur für den bei Ausstellung bekannt gegebenen Zeitraum oder eine bestimmte Verkaufsaktion. Eine Verlängerung bzw. eine Übertragung auf eine andere Verkaufsaktion ist nicht möglich. Gutscheine können nicht auf Versand- oder ggfs. auf die Kosten für den Aufbau Ihres Produkts angerechnet werden. Übersteigt der Preis der Bestellung das Guthaben eines Gutscheins, kann die Differenz über die angebotenen Zahlungsmethoden ausgeglichen werden. INSPIKED behält sich vor, nur einen Gutschein pro Bestellung anzunehmen. Mehrere Gutscheine können nicht miteinander kombiniert werden. Gutscheine werden weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst. Verloren gegangene, insbesondere gestohlene Gutscheine werden ebenfalls nicht erstattet. INSPIKED übernimmt keine Haftung für verlorene Gutscheine. Verweist INSPIKED darauf, dass der Gutschein nur für Neukunden gültig ist, ist es für die Erteilung des Gutscheins erforderlich, dass sich eine Person erstmalig bei INSPIKED als Mitglied anmeldet. INSPIKED behält sich vor, auf alternative Zahlungsmethoden zu verweisen, die Lieferung zu verweigern und/oder Mitgliedskonten zu sperren, sollte ein begründeter Missbrauchsverdacht im Zusammenhang mit der Verwendung von Gutscheinen bestehen.Die folgenden zusätzlichen Bestimmungen gelten für alle Gutscheine, außer für kostenpflichtige (Geschenk-)Gutscheine: - Gutscheine sind nicht übertragbar.- Gutscheine können an einen Mindestbestellwert gebunden sein. Es ist aus administrativen Gründen nicht möglich, Restguthaben zu erstatten oder gutzuschreiben, die entstehen, wenn der Wert des Einkaufs unterhalb des Gutscheinwertes liegt.- Gutscheine werden nicht erstattet, sollten Sie die Ware ganz oder teilweise zurückschicken oder sollten Waren nur zum Teil geliefert werden können.- Gutscheine können auf eine Verkaufsaktion begrenzt sein. Sie sind dann nicht auf eine andere Verkaufsaktion übertragbar.
12 Gewinnspiele, Verlosung und Aktionen
Die folgenden Bedingungen gelten für die von INSPIKED veranstalteten Gewinnspiele, Verlosungen oder andere Aktionen (nachfolgend „Promotion“). Gewinner oder Begünstigte werden unter allen Personen ermittelt, die an der Promotion teilgenommen und die von INSPIKED festgelegten Voraussetzungen erfüllt haben. Gewinner oder Begünstigte werden von INSPIKED über die bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse von dem Gewinn oder der Begünstigung per E-Mail benachrichtigt. Enthält die E-Mail den Hinweis, dass sich der Gewinner oder Begünstigte innerhalb eines bestimmten Zeitraums bei INSPIKED zu melden hat, um den Gewinn anzunehmen, verfällt der Gewinn mit Ablauf der Frist, wenn sich der Gewinner nicht entsprechend gemeldet hat. Die bei den Promotions ausgelobten Preise oder Begünstigungen können weder ausgetauscht warden, noch ist eine Barauszahlung möglich. Die Teilnehmer einer Promotion stimmen zu, dass sie im Fall des Gewinns auf der INSPIKED-Website und in anderen Diensten von INSPIKED sowie in Presseveröffentlichungen namentlich genannt werden dürften. INSPIKED kann Teilnehmer von einer Promotion ausschließen, wenn diese mit unlauteren Mitteln oder unter Verstoß gegen diese AGB die Gewinnspiel- oder Promotionmechanismen manipulieren. INSPIKED kann nach eigenem Ermessen solche Manipulationen mit dem Ausschluss ahnden. INSPIKED behält sich das Recht vor, Promotions abzubrechen oder über den ursprünglichen Zeitraum hinaus zu verlängern.
13 Urheberrechts- und Nutzungsrechte
Die Inhalte von INSPIKED sind datenbankrechtlich, urheberrechtlich und markenrechtlich geschützt. Ohne vorherige Zustimmung der entsprechenden Rechteinhaber dürfen diese Inhalte weder kopiert oder verbreitet, noch in sonstiger Weise genutzt oder vervielfältigt werden. Dies gilt insbesondere auch für ein Kopieren mit Hilfe von Robots, Crawlern oder anderen automatischen Mechanismen. Jede zweckfremde Nutzung oder Verwertung oder Veränderung der Dienste ist unzulässig. So ist insbesondere das Kopieren oder Auslesen von Inhalten, Angeboten, Verzeichnissen, Datenbanken etc. zu kommerziellen Zwecken untersagt und wird im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Möglichkeiten straf- und zivilrechtlich verfolgt. Mit dem Kauf eines fotografischen Abzugs erwerben Sie nur das dingliche Eigentum an dem Abzug. Es werden keinerlei sonstige Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglich- machung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet.
14 Registrierung, Kündigung und Beschränkung der Mitgliedschaft
Die Registrierung bei INSPIKED ist kostenlos. Mit der Registrierung wirst du Mitglied. Durch die Registrierung und die Mitgliedschaft entstehen für den Kunden keine Kosten und keine Kaufverpflichtung. Ein Rechtsanspruch auf Abschluss eines Vertrags besteht durch die Registrierung und durch Erwerb der Mitgliedschaft nicht. Die bei der Registrierung und im weiteren Verlauf der Mitgliedschaft abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben, insbesondere ist eine funktionsfähige E-Mail-Adresse Voraussetzung für die Mitgliedschaft. Ändern sich die bei INSPIKED hinterlegten Daten, so ist das Mitglied verpflichtet, diese umgehend in seinem Konto zu aktualisieren. Der Kunde darf sich nur einmal als Mitglied bei INSPIKED anmelden. Die gleichzeitige Registrierung mehrerer Mitgliedskonten ist nicht erlaubt. Eine Umgehung dieser Regelung ist unzulässig und kann zur Kündigung der Mitgliedschaft seitens INSPIKED führen. Mitglieder sind verpflichtet, ihr Passwort geheim zu halten und den Zugang zu ihrem Mitgliedskonto sorgfältig zu sichern. Mitglieder sind verpflichtet, INSPIKED umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Mitgliedskonto von einem Dritten missbraucht wurde oder missbraucht werden könnte. Mitglieder können ihre Mitgliedschaft bei INSPIKED jederzeit kostenlos mit sofortiger Wirkung kündigen. Für die Kündigungserklärung genügt eine Mitteilung per E-Mail an den Kundenservice. INSPIKED kann die Mitgliedschaft jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen ordnungsgemäß kündigen. INSPIKED kann eine Mitgliedschaft ohne Einhaltung dieser Frist sperren, beschränken oder kündigen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass das Mitglied gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter, diese AGB oder die Shopbestimmungen verstößt. Bei der Wahl der Maßnahme berücksichtigt INSPIKED die berechtigten Interessen des betroffenen Mitglieds, insbesondere ob Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass das Mitglied den Verstoß nicht verschuldet hat.
15 Datenschutz
Zur Bestellung im Shop sind nachfolgende Daten des Kunden erforderlich: Vor- und Nachname, Rechnungs- und Lieferadresse, Emailadresse sowie Zahlungsinformationen. Unmittelbar nach Registrierung erhält der Kunde seine Zugangsdaten per E-Mail zugesendet. Im Fall einer Kreditkartenzahlung sind Kreditkartentyp, Kreditkartennummer, Ablaufdatum der Kreditkarte sowie Prüfziffer erforderlich. Alle personenbezogenen Daten werden von INSPIKED vertraulich und gemäß den einschlägigen gesetzlichen Regelungen behandelt. Sämtliche zur Bestellung genutzte Daten werden verschlüsselt an INSPIKED übermittelt. Wir nutzen die Informationen auch dazu, unser Angebot zu verbessern, einem Missbrauch unserer Website vorzubeugen oder einen zu entdecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen. INSPIKED verwendet die übermittelten Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung und streng nach den gesetzlichen Vorschriften. Zu diesem Zweck erfolgt, jedoch nur soweit erforderlich, eine Weitergabe der Kundendaten an andere Unternehmen, z.B. Versandpartner. Der Kunde hat das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die gespeicherten Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung, soweit dies gesetzlich möglich ist. Im Fall einer gesetzlichen Vorschrift, einer behördlichen Anordnung oder eines amtlichen Ermittlungsverfahrens ist INSPIKED jedoch verpflichtet, die jeweiligen Daten der Behörde zur Verfügung zu stellen und der Kunde stimmt dem zu. INSPIKED verwendet Cookies, um den Besuch der Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Die Cookies verbleiben auf dem Rechner des Kunden und ermöglichen INSPIKED, den Rechner des Kunden beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (Langzeit-Cookies). Diese Cookies dienen dazu die vom Kunden getroffenen individuellen Auswahlen (z.B. die in einem Warenkorb abgelegten Artikel) zu speichern, um sie dann beim neuerlichen Aufruf der jeweiligen Seite im hinterlassenen Zustand wiederherzustellen. Die erzeugten Cookies haben eine Verfallszeit von drei Monaten. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein. INSPIKED benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet ebenso Cookies. Die durch diese Cookie erzeugten Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google benutzt diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse des Kunden mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. INSPIKED verwendet Plugins der folgenden sozialen Netzwerke:- Facebook, Facebook Inc., www.facebook.com, - Pinterest, Pinterest Inc., www.pinterest.com, - Instagram, Instagram, LLC, www.instagram.com. Wenn Sie die Website aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine Verbindung vom Browser des Kunden zum jeweiligen sozialen Netzwerk hergestellt. Das soziale Netzwerk erhält über das Plugin Informationen über den Besuch der Website. Wenn der Kunde bei dem sozialen Netzwerk angemeldet ist, kann der Besuch des Kunden dem jeweiligen Konto des sozialen Netzwerkes zugeordnet werden. Interaktionen mit dem Plugin können vom Betreiber des Netzwerkes gespeichert werden. Informationen über die Verwendung der vom jeweiligen sozialen Netzwerk erhobenen Daten sind auf der Website des Unternehmens im Bereich „Datenschutz“ bzw. „privacy“. Wenn keine Daten erhoben werden sollen, muss sich der Kunde vor dem Besuch der Website vom jeweiligen sozialen Netzwerk abmelden.
16 Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Gegenüber Verbrauchern ist jenes Gericht zuständig, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt. Für Verträge mit Unternehmen gilt der Gerichtsstand des Firmensitzes von INSPIKED als vereinbart. Das UN-Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN-Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen.
17 Sonstiges
INSPIKED anerkennt den Internetombudsmann als außergerichtliche Streitschlichtungsstelle: Internet Ombudsmann - Verein zur Förderung der außergerichtlichen Streitschlichtung im Internet, Margaretenstraße 70/2/10, 1050 Wien (www.ombudsmann.at). Insofern der Kunde Unternehmer ist, verzichtet er auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Website von INSPIKED dienen ausschließlich der persönlichen Information der Kunden und sind urheberrechtlich geschützt.
18 Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages rechtlich unwirksam sein, hat dies nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge. Vielmehr ist die unwirksame Bestimmung durch eine ihrem wirtschaftlichen Zweck entsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen. Gleiches gilt für etwaige Lücken dieses Vertrages. INSPIKED behält sich vor, diese AGB für künftige Geschäfte anzupassen. Ausgenommen hiervon sind unzumutbare Änderungen, insbesondere von wesentlichen Vertragsbestandteilen, wie der geschuldeten Hauptleistungen, die Gegenstand eines Änderungsvertrages wären.
Stand: Oktober 2015